Lebendige Hochzeit
Freie Hochzeitsrednerin Anna Gloux

Diversity – Hochzeit

Es lebe die Liebe und Eure Vielfalt!

Die Vielfalt und Wertschätzung aller Menschen und Lebensformen steht für mich im Mittelpunkt der Trauung, unabhängig:
vom Alter, der Herkunft, der Religion, dem Geschlecht, der sexuellen Orientierung sowie physischen und psychischen Fähigkeiten.

Plant mit mir von Herzen Eure freie Diversity-Hochzeit ganz individuell und lebendig.

Für eine Freie Trauung entscheiden sich traditionell Paare, die einander ihr „Ja Wort“ in einer feierlichen Zeremonie ohne die feste Bindung an eine bestimmte Konfession geben wollen.

Dabei können religiöse Elemente eine Rolle spielen, müssen es aber nicht.

Damit bietet dieser zeremonielle Akt eine Alternative zu einer kirchlichen Trauung und schließt so auch die Paare mit ein, die unterschiedlicher Konfession, konfessionslos, aus der Kirche ausgetreten oder geschieden sind.

Für die lebendige und bunte Vielfalt bietet die freie Trauzeremonie auch gleichgeschlechtlichen oder Transgender Paaren die Möglichkeit ihr persönliches „JA Wort“ von Herzen zu formulieren und zu zelebrieren.

Somit bietet diese Form der freien Trauung allen LGBT Paaren eine über die standesamtliche Registrierung hinausgehende Zeremonie.

Zu einer Freien Trauung entscheiden sich heutzutage immer mehr Liebespaare.

Diese Art der Zeremonie ermöglicht eine Hochzeitsfeier, die die Einzigartigkeit der Beziehung zeigt und zur Lebens- und Liebesgeschichte des Brautpaares passt.

Freie Trauungen sind in Deutschland weder kirchenrechtlich noch zivilrechtlich relevant, sie werden in der Regel ergänzend zur standesamtlichen Trauung von den Brautpaaren gewünscht.

Der soziale Aspekt – das Eheversprechen vor Familienangehörigen und Freunden – untermauert die Tiefe der Bindung.

Durch eine Unabhängigkeit von traditionellen Vorgaben ist außerdem eine selbstbestimmte und individuelle Gestaltung der Zeremonien möglich.

Eure freie Trauung – weil Liebe überall & jedem passiert!

Quelle: www.wikipedia.org